hardware

IDFix – Analytische Software zur Erfassung, Darstellung und Auswertung von EDX-Systemen

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-software-IDFix-S3

Spezifikationen

  • Automatische und manuelle Elementidentifkation
  • Leicht bedienbar, übersichtlich aufgebaut und ermöglicht schnelles Erlangen von Ergebnissen
  • Analyse mit und ohne Standard oder Pseudostandard
  • Korrekturverfahren XPP, PAP, ZAF
  • Berücksichtigung von Beschichtungen
  • Analyse per Stöcheometrie
  • Quantitative Analyse für TEM
  • Quantitative Live Analyse
  • Automatischer HTML- und Wordreport
  • Spektrum als WMF-Format speicherbar
Die IDFix Spektrenaufnahme basiert auf dem digitalen Pulsprozessor NumeriX mit 8192 Kanälen. IDFix beinhaltet eine Software und Hardwareschnittstelle zu den Programmen MaxView, HiMax und DISS5 für Verteilungsbilder und Linescans, qualitativ und quantitativ.

IDFix – Report

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-software-idfix-htmlreport

Abb. zeigt HTML-Report

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-software-IDFix-S3

Abb. zeigt WORD-Report

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-software-idfix-multireport

Abb. zeigt Multi-Report

Die verschiedenen Möglichkeiten der Dokumentation erlauben einen schnellen und übersichtlichen Ausdruck oder die Erstellung eines ausführlichen WORD-Reports.
Des Weiteren können die Daten als ASCII-Datei oder im HTML-Format (siehe Bild 1) abgespeichert werden.
Spektren und die dazugehörigen quantitativen Auswertungen können direkt vom Programm ausgedruckt werden.
Mittels Hot-Key wird der angezeigte WORD-Report (siehe Bild 2) erstellt; jeder Anwender kann diesen nach eigenen Anforderungen anpassen.

Der MULTI-Report (siehe Bild 3) wird individuell erstellt; auch hier stehen wieder die Möglichkeiten des ausführlichen WORD-Reports, ASCII oder HTMLFormat
zur Verfügung.

IDFix – NumeriX

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-digitalxrayprocessor

Spezifikationen

  • Digitales Pulsprozessorsystem und beinhaltet den Vielkanalanalysator mit 8192 Kanälen sowie die Spannungs- und Hochspannungsversorgung für den EDX-Detektor
  • Verarbeitung von hohen Zählraten bei akzeptablen Totzeiten
  • Nahezu kompatibel zu allen EDX-Dektetoren
  • Geeignet für die Modernisierung von älteren EDX-Geräten

STRATAGem– Das ultimative Schichtanalysen Programm

Spezifikationen

  • Berechnung von Schichtdicken und deren Zusammensetzung (es können eine oder mehrere Schichten berechnet werden)
  • Berechnung der Zusammensetzung des Substrates
  • Messung von Intensitätsverhältnis zwischen unbekannten Schichtdicken und Standard (EDX oder WDX)
  • Direkter Import der Messwerte (Ix/Istd) für eine oder mehrere Hochspannung in das Programm

STRATAGem – Berechnung folgender Graphiken

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-stratagem-anregungsspannung

Abb. zeigt Intensität über Anregungsspannung

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-stratagem-maximumionisationspotential

Abb. zeigt Instensität über Maximumionisationspotential

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-stratagem-maximumionisationspotential

Abb. zeigt Intensität über Schichtdicke

remx-gmbh-76646-bruchsal-Rasterelektronenmikroskop-Mikroskop-samx-service-verkauf-transport-software-hardware-gebraucht-stratagem-Iterationsschritte

Abb. zeigt Iterationsschritte mit zugehöriger Fehlerangabe

STRATAGem kann zwei Röntgenlinien pro Element in die Berechnung einbeziehen.
Die niederenergetische für die Berechnung der Zusammensetzung der obersten Schicht, die höherenergetische Linie wird für die Ermittlung der Schichtdicke verwendet.
Außerdem ist es möglich, verschiedene Standards bei unterschiedlichen Anregungsspannungen für ein Element zu verwenden.

DISS5 – Das aktive Bildaufnahme- und Bildbearbeitungssystem

Geeignet für

  • Rasterelektronenmiskroskope
  • Rasterdurchstrahlelektronenmiskroskope
  • Elektronenstrahlmikrosonden Ionensonden

Spezifikationen Bildaufnahme

  • USB 2.0 Schnittstelle für Befehl- und Datentransfer
  • Treiber für Windows 2000 – Windows 7
  • Aktiver Scangenerator
  • Max. 16483 x 16483 Pixel, freies Bildformat
  • 4 x 12 Bit D/A Wandler für analoge Bildsignale
  • 12 x 16 Bit Zähler für Mapping
  • Livebild mit 15 Bilder/sek. bei 512 x 512 Pixel
  • Simultane Aufnahme aller Bildsignale
  • Bis zu 32000x Oversampling für rauschfreie Bilder
  • Lineaveraging, Frameveraging
  • ReducedArea Scan mit Zoomfunktion für Fokussierung und Astigmatismuskorrektur
  • Gesamtsystem softwaremäßig für jedes REM kalibrierbar
  • Triggereingänge und Clockausgänge für Punkt, Linie und Bild
  • Synchronisation des Slow Scans auf Netzfrequenz
  • Signalmonitor zur Kontrolle der Bildsignale

Spezifikationen Bildbearbeitung

  • Kompatibel mit Windows 2000 bis Windows 7
  • Image Browser
  • Öffnen von Bildern der Formate TIFF, Bitmap
  • Speichern von Bildern der Formate TIFF, Bitmap und JPEG
  • Speichern von Bilddaten, Kalibrierung, Punkt- und Linescandaten im Bild
  • Auto-Speicher Funktion
  • Layoutfunktion zum Aufnehmen und Speichern zusammengehöriger Bilder
  • Drucken von Einzelbildern oder Layouts mit verschiedenem Zoom
  • Ausschneiden von Bildausschnitten
  • Messfunktion für Längen, Winkel und Radien
  • Beschriftung im Bild
  • Konfigurierbare Bildunterschrift mit Mirkonmarker und Parameter
  • Falschfarbdarstellung von Bildern und Bildmischfunktion
  • Helligkeit, Kontrast, Histogrammfunktion und konfigurierbarer Matrixfilter
  • Kontextsensitive Onlinehilfe
  • Als Option Äquidensitendarstellung mit Bestimmung von Flächenanteilen
    Datenexport von Punkt- und Linescandaten, Messdaten als *xls, *html, *txt Phasenanalyse

Sämtliche Funktionen dieser Geräte bleiben nach der DISS Installation erhalten. Die externe DISS5 Elektronik erzeugt die X- und Y-Ablenkspannungen, digitalisiert die analogen Bildsignale (SE, RE, KL) und/oder zähl die Impulse eines EDX- oder WDX-Systems zur Erzeugung von Elementverteilungsbildern oder Konzentrationsprofilen.

Die digitalisierten Bilder können bearbeitet, beschriftet, vermessen, gedruckt und gespeichert werden.